Alanya Angebote


Beratung unter 0211 4226070 Zur Detailsuche
Alanya Last Minute
Last Minute
Alanya Last Minute
Alanya Last Minute
Alanya Last Minute

Aktuelle Empfehlungen von Click und Flieg

TOP-Angebote werden geladen...

Alanya Angebote

Alanya All Inclusive

Frühbucher Alanya

Kundenzufriedenheit
Ausgezeichnet durch das eKomi Gütesiegel.
SSL-Verschlüsselung
Wir übertragen alle Daten mit der sicheren SSL-Verschlüsselung.
Online-Sicherheit
Die verschlüsselte Übertragung erfolgt Thawte-Zertifiziert.

Alanya Map


Alanya Last Minute Reisen

Alanya ist eine Stadt an der Türkischen Riviera nahe dem Taurusgebirge. Sie ist ungefähr 2,5 Stunden mit dem Bus vom Flughafen Antalya entfernt. Seit den 1960er Jahren hat hier nach und nach der Tourismus Einzug erhalten und es ist eine ständig wachsende Stadt mit einer Mischung aus Geschichte und Moderne entstanden. In der Antike war die Stadt unter dem Namen Korakesion bekannt und hat einiges an Zeugnissen aus der Vergangenheit zu bieten. Im 2. Jahrhundert v. Chr. bauten Piraten eine Burg auf dem Wahrzeichen der Stadt, dem 250 m hohen Burgfelsen. Diese und die hellenischen Stadtmauern prägte von dort an das Stadtbild und sorgten für eine lebhafte Vergangenheit. Bis 67 v. Chr. wurde die Festung von Piraten als Basis benutzt, in diesem Jahr marschierte der römische Feldherr Pompeius in der Stadt ein und besiegte die Piraten. Ein weiterer berühmter Römer und seine prominente ägyptische Gemahlin sind unweigerlich mit Alanya verbunden, nämlich Marc Antonius und die bezaubernde Kleopatra. Sie verbrachten hier ihre „Flitterwochen“ und ließen dafür extra ein paar Änderungen an der Festung durchführen. Zum Beispiel wurde ein Stollen errichtet, welcher bis hinunter zu einer kleinen Bucht führt. Diese trägt seitdem den Namen Kleopatra-Strand. 1221 kam der Seldschukensultan Alaeddin Keykobat in die Stadt und konnte laut einer Legende die Festung nur mit einem Tauschhandel einnehmen. Im Jahr 1226 errichtete Abu Ali dann ein weiteres Wahrzeichen der Stadt, den „Rote Turm“ Kizil Kule. Dieser 33 m hohe achteckige Turm ist circa 200 m vom Hafen entfernt und beherbergt ein sehenswertes Volksmuseum. Generell ist der Stadtteil Tophane um den „Roten Turm“ herum eine Sehenswürdigkeit an sich. Hier können Sie zwischen Turm und Burgmauern so einiges entdecken. Im alten Stadtzentrum lässt es sich wunderbar flanieren und Sie können in vielen Cafes und Restaurants verweilen. Was Sie sich ebenfalls nicht entgehen lassen sollten, ist der Basar. Auf diesem finden Sie allerhand handbemalte Keramikwaren, Schmuck sowie Leder- und Strickwaren.

Möchte Sie die Stadt einmal verlassen und etwas in der Umgebung sehen, so bietet sich eine Schiffstour vom Hafen zu den Überresten eines alten byzantinischen Klosters an. Oder Sie entscheiden sich für eine Tour mit dem Boot zur Damlats-Grotte. In dieser Tropfsteinhöhle finden Sie nicht nur blaue, rote und grüne Stalaktiten und Stalakmiten, sondern wegen der hohen Luftfeuchtigkeit und den angenehmen Temperaturen um die 22 Grad ist die Höhle ein besonderer Tipp für Menschen mit Asthma oder Bronchalerkrankungen.

Wer genug Kultur und Sehenswürdigkeiten gesehen hat, der kann sich einen schönen Tag am Meer machen. Neben dem schon erwähnten 3 km langen Kleopatra-Strand im Westen gibt es noch weitere schöne Strände in der Umgebung. Zum Beispiel der Damlatas-Strand, hier ist es sehr belebt und gerade wenn Sie sich in Gesellschaft der Sonne hingeben möchte die ideale Anlaufstelle. Das Kontrastprogramm bekommen Sie dann am Ulas-Strand geboten, hier ist es meisten sehr ruhig und Sie können einfach die Seele baumeln lassen. Je weiter Sie in Richtung Osten gehen, desto gröber und stark abfallender werden die Strände.

Alanya ist alles in allem eine sehr gute Mischung aus schönem Wetter, viel Kultur und Geschichte sowie Meer und Strandvergnügen.

Weitere Angebote


Alanya Sehenswürdigkeiten auf Youtube